You are here

Erste Ransbach-Open

Bei idealem Tenniswetter fanden die ersten Ransbach-Open auf der Tennisanlage unterhalb vom Schwimmbad in Ransbach vom 10. -12.08.2018 statt. Drei Tage lang floss der Schweiß in Strömen. Der Tennisgott musste sich neben vielem Lob für das Super-Tenniswetter auch manch nicht-jugendfreies Wort im Laufe des Turnieres anhören. Netzroller, Linienbälle, Platzfehler – und immer nur zu Gunsten des jeweiligen Gegners. Da kann die Tennisseele schon mal in Wallung geraten. Aber es half alles nichts – am Ende standen die eindeutig besten Spieler der jeweiligen Wettbewerbe in den Endspielen.


Bild: Mirco Schilf

Im Wettbewerb Herren Einzel setzten sich in wirklich bemerkenswert hochklassigen Spielen die von den Leistungsklassen (LK) her am stärksten eingestuften Spieler durch. Das Endspiel war eine Sache der beiden Mannschaftskammeraden vom TC Rh.-W. Neuwied Mirco Schilf und Kai Hannapel, beide LK 7.

Mirco Schilf konnte das Endspiel klar für sich entscheiden. Hier machte sich wahrscheinlich die Doppelfunktion von Kai Hannapel als Spieler und Turnierveranstalter für ihn negativ bemerkbar.


Bild: Gerhard Schmidt und Volker Born

Den Wettbewerb der etwas lebensälteren Herren – man hörte auf der Anlage öfters mal den Ausdruck „Silberrücken“ - gewann in einem hochklassigen Endspiel der Ur-Westerwälder Gerhard Schmidt vom TC BW Herschbach gegen Volker Born vom TC Steimel. Die Entscheidung fiel nach ausgeglichenen Satzgewinnen erst im Champions-TieBreak, den allerdings Schmidt dann klar für sich entschied.


Bild: Anna Schmitz und Romy Baulig

Die letzte Entscheidung dann am späten Sonntag-Abend in der Damenkonkurrenz. Hier setzte sich im Endspiel Anna Schmitz vom TC Horhausen gegen die Lokalmatadorin Romy Baulig vom TC Nauort durch.

Es war ein tolles Turnier – darin waren sich alle Teilnehmer einig. Fairer Sport stand genau wie geselliges Beisammensein im Vordergrund. Das von Kai Hannapel zusammen mit den Tennisfreunden Ransbach-Baumbach veranstaltete Turnier schreit geradezu nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

Die Tennisfreunde bedanken sich ausdrücklich bei allen Spielerinnen und Spielern sowie bei den Besuchern auf der Anlage für die schöne Atmosphäre während des gesamten Turniers.

Die Bilder zeigen die Sieger Baulig, Schilf und Schmidt sowie die Endspielteilnehmer Schmitz und Born.